Lade Veranstaltungen

Veranstaltungen Such- und Ansichtennavigation

Veranstaltung Ansichtennavigation

Februar 2019

Im Rachen des Löwen – Biblische Erkundungen zu Dämomen

3. Februar |18:00 - 7. Februar |18:00
Woltersburger Mühle, Uelzen, Woltersburger Mühle 1
Uelzen, Niedersachsen 29525 Deutschland
+ Google Karte
300€

In den biblischen Schriften mehrt sich die Rede von Dämonen und unreinen Geistern zu der Fremdherrschaft und den Kriegen, die das Land verwüsten. Gleichzeiig wird aus dem Teufel als himmlischer Lakai eine weltbeherrschende Kraft. Wir gehen auf politisch-spirituelle Erkundungsreise in die Evangelien und in die des Imperium Romanum, mit dem Ersten Testament und einem kritischen Blick auf die Gegenwart. Leitung; Klara Butting und Luzia Sutter Rehmann Informationen: www.woltersburger-muehle.de/

Mehr erfahren »

… und nähme ich Flügel der Morgenröte

8. Februar |18:00 - 9. Februar |18:00
120€

Bibliodrama, Tanz-Improvisation und Körperarbeit  zum Psalm 139 Forum Bibliodrama Niedersachsen Tanz-Improvisation bietet ganz eigene, persönliche Zugänge zu Bewegung, Tanz und Spiritualität. Auf der Grundlage von Übungen zur Entspannung, Sensibilisierung und Zentrierung des eigenen Körpers nähern wir uns in diesem Workshop dem Psalm 139. Dieser ebenso kraftvolle wie verletzliche Monolog an Gott steckt vollerKörperlichkeit und Emotionen. Spielerische Improvisationstechniken des zeitgenössischen Tanzes werden ebenso einfließen wie Methoden aus dem Bibliodrama.Es sind keinerlei tänzerische Vorkenntnisse erforderlich. Bitte bequeme Bewegungskleidung mitbringen (keine engen Jeans!)…

Mehr erfahren »

Bibliolog mit Objekt

18. Februar |15:00 - 22. Februar |13:00
Evangelisches Bildungshaus Rastede, Rastede Mühlenstr. 126
Rastede, Niedersachsen 26180
+ Google Karte

Dieser Aufbaukurs bringt den Bibliolog auf die Bühne. Mithilfe von einfachen Gegenständen werden biblische Szenen anschaulich. Konstellationen werden durchschaubar, und selbst innere Konflikte der biblischen Protagonisten lassen sich erkunden. Dabei hilft die spielerische Art des Bibliologs, sich die biblischen Texte sinnlich-emotional zu erschließen und mit der eigenen Person in Beziehung zu setzen. Der Bibliolog mit Objekten inszeniert in der Regel – stärker als der Bibliolog, der im Grundkurs erlernt und geübt wird – ein Gegenüber von Ausführenden und „Publikum“. Er…

Mehr erfahren »

März 2019

Das reformatorische Schriftprinzip und seine heutige Bedeutung

25. März |15:00 - 29. März |15:00
Evangelisches Bildungshaus Rastede, Rastede Mühlenstr. 126
Rastede, Niedersachsen 26180
+ Google Karte

Das sola scriptura gilt als Markenzeichen des evangelischen Christentums. Zum stolzen Erbe der protestantischen Theologie gehört zudem die neuzeitliche Entstehung der historisch-kritischen Schriftauslegung. Und doch ist der Umgang mit der Bibel gegenwärtig weithin durch Unsicherheit und Ratlosigkeit gekennzeichnet: Was ist heute unter dem ‘Schriftprinzip’ zu verstehen? In welcher Weise kann die Bibel auch unter historisch-kritischen Bedingungen als lebendiges Wort Gottes gelten? Und was heißt es, dass sie „einig Richter, Regel und Richtschnur“ aller Lehre und Verkündigung sein soll? Auch gegenüber…

Mehr erfahren »

Das Geheimnis von Mamre

29. März |17:00 - 30. März |17:00
Michaeliskloster Hildesheim, Hinter der Michaeliskirche 3-5
Hildesheim, Niedersachsen 31134 Deutschland
+ Google Karte
65 €

Eine Schreibwerkstatt im Michaeliskloster Hildesheim Die Bibel hat die Kraft, Menschen zu Dichtern und Dichterinnen werden zu lassen. In den alten Geschichten steckt genug Stoff, um sich das eigene Leben immer wieder neu zu erzählen. Diesmal geht es um ein betagtes Ehepaar und ihren komischen Besuch. Drei Männer versprechen Abraham die Geburt eines Sohnes, und Sara lacht hinter der Tür. Ein Schelm, wer darin Boten Gottes sieht … (1. Mose 18). Mit Impulsen zur Textarbeit und Methoden des Bibliologs werden…

Mehr erfahren »
+ Veranstaltungen exportieren